Saunavielfalt

Auch für passionierte Saunafans gibt es im Jugendstilbad viel zu entdecken. In der Saunawelt hat man die Auswahl zwischen acht Saunen, die den unterschiedlichsten Badekulturen der Welt entspringen.

Darunter das aus der griechisch-osmanischen Badekultur stammende Hamam, eine japanische Rosensauna (65 °C), ein arabisches Rhassoul-Bad sowie zwei finnische Saunen (90 °C / 95 °C). Selbstverständlich finden in beiden Aufgusssaunen, der finnischen Sauna mit 90 °C und der im Außenbereich mit 95 °C regelmäßig individuelle Aufgusszeremonien statt - immer wieder ein besonderes Erlebnis. 

 

Darüber hinaus gibt es noch das Onsenbad, japanische Wassergüsse, das römisch-irische Dampfbad (45 °C), ein Warmbecken mit 34 °C Wassertemperatur, ein Tauchbecken, ein Bio-Saunarium (60 °C) und eine Kräutersauna (70 °C) sowie eine separate Damensauna. Für kühle Erfrischung zwischendurch sorgt ein Eisbrunnen.
 

Das Ruhen ist wichtiger Bestandteil des Saunarituals. Deshalb kann der Gast gleich zwischen zwei Ruheräumen wählen; je nachdem ob er es lieber gesellig oder in
 absoluter Stille mag. Zwei moderne Solarien befinden sich ebenfalls in der Nähe der Ruheräume. Bei soviel Saunaangebot kann ein Tagesaufenthalt schnell sehr kurzweilig erscheinen. Natürlich macht so viel Erlebnis auch Appetit auf gesundes Essen. 

Wer in der Sauna-Gastronomie essen oder trinken möchte wird vom freundlichen Servicepersonal des Jugendstilbades am Tisch bedient.

Tipp: Nachts kann man einen wunderbaren Blick von der Terrasse auf den erleuchteten Neubau und die historische Stadtmauer genießen und den Tag in Ruhe ausklingen lassen.